Freut ihr euch auch jedes Jahr aufs neue, wenn es in den Geschäften und auf den Wochenmärkten den ersten Spargel gibt? Ich für meinen Teil kann es einfach nicht erwarten. Trotzdem gedulde ich mich meistens, bis es den Spargel regional zu kaufen gibt. Schmeckt er doch auch immer am besten.

Spargelzeit – und jede Menge neue Rezepte

Von früher kenne ich den Spargel eigentlich nur ganz klassisch: weißer Spargel mit Sauce Hollandaise oder Kerbelsauce, Kochschinken und Kartoffeln. Als Kind hab ich das zugegebnermaßen nicht sonderlich gemocht. Es gab aber während der Spargelsaison tatsächlich jeden Sonntag Spargel. Heutzutage denke ich, wie gut wir es doch hatten, jede Woche ein so qualitaiv hochwertiges Essen zu haben.

Heute esse ich den klassischen Spargel sehr gerne, aber ich probiere auch immer wieder neue Sachen aus. Mittlerweile essen wir auch sehr gerne grünen Spargel. Der hat für mich schon immer den Vorteil, dass man ihn nicht schälen muss. Einfach die Enden abbrechen und dann kann man ihn für die schönsten Spargelkreationen direkt nutzen.

Wer mich kennt, der weiß auch, dass es hier natürlich auch Spargel vom Grill gibt. Aber dazu später an anderer Stelle mehr. Ich werde euch hier von heute an jede Woche eines meiner Spargelrezepte vorstellen.

Jede Woche ein neues Spargelrezept. Heute: Spargelpfanne mit Garnelen

Da ich beim letzten Einkauf spontan grünen Spargel mitgenommen habe, starte ich heute mit der Spargelpfanne mit Garnelen. Ein wirklich köstliches Rezept, das schnell gemacht ist. Ich esse es gerne ohne Beilagen. Dazu würden aber auch ganz wunderbar Reis oder ein leckeres Risotto passen.

Mit grünem Spargel in die Spargelsaison starten: Spargelpfanne mit Garnelen

Seid ihr auch solche Spargelfans wie ich und könnt den Start der Spargelsaison nicht erwarten? Ich freue mich, wenn euch die Rezeptreihe zur Spargelsaison gefällt. Lasst mir gerne ein Feedback in Form eines Sternchens oder Kommentar da.

Viele Grüße und eine schöne Spargelsaison, Kerstin

Kommentar verfassen