Sonntag – da ist die Woche und auch leider das Wochenende schon fast wieder zu Ende. Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht. Habe ich noch zu Beginn der Spargelzeit gedacht, wie lange ich doch noch was vom Spargel habe, kann man nun schon wieder sagen, dass die Spargelsaison nächsten Monat schon wieder vorbei ist. Aber bis dahin wird hier natürlich tüchtig weiter an Spargelrezepten getüftelt.

Heute auf dem Tisch: Grüner Spargel im Speckmantel

Dass ich ein Fan von grünem Spargel bin, hatte ich ja zu Beginn der Rezeptreihe schon erwähnt. Er ist einfach so schnell zubereitet, da er nich geschält wird. Daher wird er hier gerne für die schnelle Feierabendküche verwendet. Den weißen Spargel bereiten wir dann eher am Wochenende zu.

Da hier der Grill ja bekanntlich nahezu jeden Tag im Einsatz ist, ist es nur logisch, dass wir auch Spargel auf dem Grill zubereiten. Heute stelle ich euch daher meine Rezeptvariante vom grünen Spargel im Speckmantel vor. In nur gut 30 Minuten zaubert ihr euch entweder eine tolle Beilage oder einen einfachen Snack. Bei der Snackvariante kann ich empfehlen, den Spargel noch mit geriebenen Parmesan zu bestreuen. Einfach göttlich, das muss man mal gegessen haben.

Grüner Spargel im Speckmantel

Was dazu? Wie wäre es mit einem schönen Steak oder Rinderfilet?

Wir essen dazu gerne Rinderfilet oder Rumpsteaks. Das ist besonders praktisch, da der Spargel auf dem Grill in der indirekten Zone gart und die Steaks wenige Minuten bevor der Spargel fertig ist, schnell in der direkten Zone gegrillt werden.

Und, wie findet ihr das Rezept? Probiert es einfach einmal aus, echte Spargelfans werden es lieben. Wenn’s euch gefällt, freue ich mich über ein Sternchen oder einen Kommentar hier unter dem Beitrag. Gerne könnt ihr auch eure Fotos und Beiträge zum Rezept auf Instagram hochladen und mich verlinken, damit ich eure Fotos in meiner Story reposten kann. Ihr findet mich unter casa_schnerr.

Einen schönen Sonntag für euch und viel Spaß mit dem Rezept, Kerstin

2 Kommentare

Kommentar verfassen