Lange, lange war es hier viel zu still. Und ja, leider konnte ich mein Versprechen, jede Woche ein tolles Spargelrezept zu teilen, nicht einhalten. Aber ihr wisst ja, manchmal kommt einem das Leben dazwischen und so war es hier auch.

Jetzt sind wir ja auch leider schon fast beim Saisonende angekommen. Aber auch ohne veröffentlichte Rezepte wurde hier natürlich fleißig Spargel in allen Variationen verkostet. Eine Premiere war der leckere Ofenspargel mit Lachsfilet zu Pfingsten.

Stressfreies Menü für die große Runde

Dieses Rezept eignet sich hervorragend für Gäste und sorgt beim Koch oder der Köchin für entspanntes Kochen. Für richtig große Runden kann man mehrere Bleche zeitgleich in den Ofen schieben und man hat die Küche und den Herd frei für Beilagen und Nachtisch.

Bei uns gab es dazu spanische Papas arrugadas – Kanarische Runzelkartoffeln mit Salzkruste. Zusammen mit dem Lachs gibt das dem Spargel einen tollen mediterranen Touch.

Zum Ende der Saison gibt es hier in der Regel noch mal richtig viel Spargel. Da ist es praktisch, dass ich ihn quasi vor der Haustür kaufen kann. Frisches Gemüse und Obst kaufe ich nämlich total gerne im Wickrather Bauernladen. Den Unterschied zu Waren aus dem Supermarkt merkt man ganz entschieden und ich freue mich immer, wenn ich regionale Produkte kaufen kann.

Ich freue mich, wenn ihr vielleicht noch die Zeit habt, dieses echt leckere Rezept auszuprobieren. Da wir am Wochenende Gäste bekommen, gibt es das mit Sicherheit hier auch noch einmal.

Kommentar verfassen