Für 4 Portionen

  • 2,5 Kilo Spare Ribs

Für die Marinade

  • 250 ml Tomatenketchup
  • 1/2 Tasse Honig
  • 1/2 Tasse Apfelsaft
  • 2 EL braunen Zucker
  • 1 1/2 TL Ingwerpulver
  • 2 gewürfelte Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 Spritzer Tabasco
  • 2 EL Worcestersauce
  • 5 EL Sojasauce
  • 2 TL mittelscharfer Senf
  • 1/2 TL edelsüßes Paprikapulver
  • etwas Salz
  • 5 EL Apfelessig
  • 1 Schuss Rotwein

Zubereitung

Vermischt alle Zutaten für die Marinade in einem Topf und lasst sie auf dem Seitenkocher vom Grill (oder wahlweise auf dem Herd) für ca. 15 Minuten köcheln.

In der Zwischenzeit könnt ihr schon einmal die Spare Ribs waschen und abtrocknen und die Silberhaut an der Knochenseite vorsichtig mit einem Messer abziehen. Anschließend zerteilt ihr das Fleisch in Stücke mit etwa 4 Knochen.

Nun werden die Stücke dick mit der fertigen Marinade eingepinselt und mit der Knochenseite nach unten auf den auf 150 Grad vorgeheizten Grill (indirekte Zone) gelegt. Nach ca. 2,5 Stunden sind die Ribs gar gezogen. Nehmt sie einmal kurz runter vom Grill und lasst sie 10 Minuten ruhen.

Während der Ruhezeit könnt ihr den Grill auf 180 bis 200 Grad hoch heizen. Die Spare Ribs werden nun schön kross gegrillt und mit der restlichen Marinade eingepinselt.