Dieses Rezept ist für 1-2 Personen ausgelegt, da ich es ausschließlich in dieser Menge zubereite. Bei Spargel ist der Nachwuchs leider raus. Wenn ihr den Erdbeer-Spargelsalat für mehrere Personen zubereiten möchtet, passt einfach die Menge entsprechend an.

Zutaten für 1 bis 2 Portionen

  • 4 bis 5 Stangen Spargel (je nach Belieben weiß, grün oder eine Kombination aus beiden Spargelsorten)
  • 150 Gramm Erdbeeren
  • 1/2 Fetakäse
  • Eine Hand voll Babyspinat oder Feldsalat
  • 1 EL weißen Balsamico
  • 1 EL Honig oder Ahornsirup
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Senf
  • Salz und Pfeffer
  • Einen Spritzer Zitronensaft
  • Pinienkerne zum Garnieren bei Bedarf

Zubereitung des Erdbeer-Spargelsalates

Zunächst schält ihr den Spargel und schneidet die holzigen Enden wie gewohnt ab. Bei grünem Spargel gilt weiterhin, dass lediglich die Enden abgebrochen werden.

Dann schneidet ihr die Spargelstangen in der Mitte durch und schneidet sie schräg in ca. 3 cm lange Stücke. Kocht sie anschließend für 4-5 Minuten im Salzwasser und gebt einen Spritzer Zitronensaft hinzu.

Zubereitung des Erdbeer-Spargelsalates

In der Zwischenzeit wascht ihr die Erdbeeren, entfernt das Grün und viertelt sie. Den Salat bzw. den Spinat ebenfalls waschen. Der Fetakäse wird erst in Streifen, dann in Würfel geschnitten.

Wenn der Spargel gar ist, lasst ihn kurz abtropfen und vermischt ihn anschließend mit den Erdbeeren, dem Spinat/Salat und dem Fetakäse.

Fertigt nun aus dem Balsamico, dem Senf, dem Olivenöl und dem Honig das Dressing an. Ich gebe das Olivenöl immer unter Rühren mit dem Schneebesen erst ganz zum Schluss dazu. So bekommt das Dressing eine schön sämige Konsistenz. Schmeckt es dann mit Salz und Pfeffer ab und gebt es über den Erdbeer-Spargelsalat. Bei Bedarf mit Pinienkernen garnieren und sofort genießen.

Fertiger Erdbeer-Spargelsalat