Zutaten für ca. 8 Focaccia Fladen

  • 100 Gramm Kartoffeln
  • 400 Gramm Pizzamehl
  • 200 Gramm Speisestärke
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 400 ml kaltes Wasser
  • 20 schwarze Oliven (oder 10 grüne und 10 schwarze Oliven)
  • 400 Gramm Cocktailtomaten
  • 50 ml Olivenöl + etwas zum Beträufeln
  • Rosmarin und Thymian

Zubereitung

Zuerst schält ihr die Kartoffeln und kocht sie schön weich. Anschließend zerdrückt ihr sie mit einem Kartoffelstampfer oder alternativ mit der Gabel und gebt etwas Salz dazu.

Mischt das Mehl mit der Speisestärke und gebt die Kartoffelmasse dazu. Die Hefe wird in kaltem Wasser aufgelöst.

Die Mehl-Kartoffelmischung jetzt am besten mit einer Küchenmaschine oder dem Handmixer ca. 10 Minuten kneten und dabei zuerst das Hefewasser und dann das Olivenöl dazugeben. Den Teig abgedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.

Den Backofen oder den Grill auf 250 Grad vorheizen.

Anschließend aus dem fertigen Teig acht Fladen formen. Die Cocktailtomaten in der Mitte durchschneiden und mit der Schnittseite nach unten in den Fladen drücken. Die Oliven, etwas Salz und die Kräuter auf dem Teig verteilen. Mit Olivenöl beträufeln

Im Backofen auf einem gefetteten Blech (wer hat alternativ auf einer gefetteten Grillplatte, indirekte Hitze 250 Grad) die Focaccia für ungefähr 20 Minuten backen und warm servieren.