Zutaten

  • 1 ganzes Hähnchen
  • Olivenöl
  • Rub nach Belieben (Magic Dust, Texas Chicken, Hähnchengewürzmischung)

Zubereitung

Holt das Hähnchen eine Stunde vorab aus dem Kühlschrank. Danach reibt es zuerst mit etwas Olivenöl und anschließend mit dem Rub ein. Hebt vorsichtig die Haut vom Fleisch und würzt es auch darunter.

Wir grillen das Hähnchen gerne auf der Rotisserie, man kann es aber auch auf einen Geflügelhalter setzen oder es auf den Rost legen.

Heizt den Grill auf ca. 200 Grad auf und legt das Hähnchen in die indirekte Zone. Die Grillzeit beträgt je nach Gewicht und Größe ca. Eine Stunde. Ich verlasse mich da gerne auf die Kerntemperatur, die sollte bei 76 bis maximal 82 Grad liegen.

Nehmt das Hähnchen vom Grill und tranchiert es mit einer Geflügelschere.