Zutaten für 4 Portionen

Für die Sauce Hollandaise

  • 2 Eigelb
  • 2 – 3 EL trockener Weißwein
  • ca. 150 g geklärte Butter
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Für den Spargel:

  • 1 1/2 kg Spargel
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 – 2 EL Zitronensaft

Zum Servieren:

  • 250 g Kochschinken
  • 2 EL frisch gehackte Petersilie
  • einige Petersilienblätter
  • 1 kg neue Kartoffeln

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser 20-25 Minuten garen. Für die Sauce Hollandaise kocht ihr das Wasser in einem mittelgroßen Topf auf. Nun die Eigelbe mit dem Wein in einem Schlagkessel über dem heißen Wasserbad cremig schlagen. Schaltet jetzt die Herdplatte runter und lasst unter ständigem Rühren die Butter einfließen. Zunächst etwas langsamer, später dann zügiger. Schmeckt die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft ab.
  2. Jetzt wird der Spargel geschält und die holzige Enden entfernt. Bringt einen großen Topf mit Wasser zum Kochen und gebt Zucker, Salz und Zitronensaft dazu. Den Spargel einlegen, die Temperatur reduzieren und ca. 12 Minuten köcheln.
  3. Gießt nun die Kartoffeln ab und richtet sie mit dem Spargel und dem Schinken auf Tellern an. Gebt die Sauce Hollandaise über den Spargel und bestreut alles mit Petersilie.
  4. Fertig und servieren!