Zutaten für Zanderfilet für 4 Personen

  • 4 Zanderfilets
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL frischen Ingwer, gerieben
  • 6 EL Zitronensaft
  • 3 EL gutes Olivenöl, z. B. Jordan Olivenöl
  • Salz
  • Chili

Zutaten Safranschaum für 4 Personen

  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • etwas Butter zum anbraten
  • 80 ml Noilly Prat
  • 160 ml Weißwein
  • 160 ml Sahne
  • 200 ml Fischfond
  • 2 MSP Safran
  • Meersalz, frisch gemahlen
  • Pfeffer
  • 200 Gramm Flusskrebsschwänze

Zutaten Gurkensalat für 4 Personen

  • 2 Salatgurken
  • 200 Gramm Joghurt
  • 4 EL Mayonnaise oder Miracle Whip
  • 2 TL Senf
  • 2 TL Dill, klein gehackt
  • 2 Prisen Zucker
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung der Zanderfilets

Stellt aus dem Knoblauch, dem Ingwer, dem Zitronensaft, dem Olivenöl, dem Salz und dem Chili eine Marinade her und mariniert die Zanderfilets für mindestens zwei Stunden. Anschließend nehmt ihr die Zanderfilets aus der Marinade, tupft sie ein wenig ab und grillt sie auf der Hautseite ca. 6-7 Minuten indirekt bei ungefähr 180 Grad.

Zubereitung des Safranschaums

Schält die Schalotten und den Knoblauch, würfelt beides und bratet in der Butter glasig an. Mit Weißwein anschließend ablöschen und bis zur Hälfte einreduzieren. Gießt nun den Fischfond auf und gebt den Safran hinzu. Mit Sahne, Noilly Prat, Salz und Pfeffer abschmecken. Unmittelbar vor dem Servieren mit dem Mixstab aufschäumen und die Flußkrebsschwänze hinzugeben.

Zubereitung des Gurkensalats

Zuerst werden die Gurken geschält und gehobelt. Stellt aus den restlichen Zutaten ein Dressing her und schmeckt es ab. Anschließend mischt ihr Gurken und Dressing und lasst den Gurkensalat gut durchziehen.

Kommentar verfassen