Zutaten für 4 Portionen

  • 1 kg weißer Spargel
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 75 g weiche Butter
  • 1 Biolimette, (fein abgeriebene Schale)
  • 1 Biozitrone, (fein abgeriebene Schale)
  • 1 Bio-Orange, (fein abgeriebene Schale)
  • 75 ml Orangensaft
  • 2 El Agavensirup
  • 2 El getrocknete rosa Pfefferbeeren
  • 1/4 Bund Schnittlauch
  • 4 Zitronenmelisse
  • 2 Stiele Minze
  • 4 Lachsfilets, (ohne Haut und Gräten à 150g)
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Den Backofen oder den Grill auf 200 Grad (Ofen Ober/Unterhitze, Umluft 180 Grad, Grill indirekte Hitze) vorheizen.

Den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Die Stangen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und den Spargel mit Salz und etwas Cayennepfeffer gut mischen. Auf mittlerer Schiene 25 Minuten garen, dabei wird der Spargel einmal gewendet.

Inzwischen verrührt ihr die Butter mit den Limetten-, Zitronen-, Orangenschalen, dem Orangensaft, dem Agavensirup und italienischen dem Salz und den rosa Pfefferbeeren. Schneidet den Schnittlauch in feine Röllchen.

Die Lachsfilets salzen, pfeffern und 10 Minuten vor Garzeitende auf den Spargel setzen. Die Butter über den Spargel und Lachs verteilen und das Ganze zu Ende garen. Zum Schluss verstreut ihr die Kräuter über den Spargel.